Mit DMXDipper lassen sich DMX-Adressen einfach binär umrechnen. Ein kleiner Helfer im Bereich Lichttechnik.

Systemvoraussetzungen: Windows XP, Windows 7 und 8. DMXDipper sollte eigentlich ohne Installation sofort startfertig sein.

Handhabung: geben Sie über die DIP-Tasten den Binärcode ein. Im Display erscheint dann die umgerechnete Dezimalzahl als DMX-Adresse. Sie können auch alternativ per Doppelklick auf das Display eine Textbox öffnen und eine DMX-Adresse als Dezimalwert eingeben. Mit Enter verlassen Sie die Textbox und DMXDipper errechnet Ihnen den passenden Binärwert.

[font_full1 title=”” link=”http://ww3.jerolewitz.de/download/freeware/DMXDipper.zip” button=”Download DMXDipper” icon=”download” color=”dark” size=”medium” background=”off” spin=”off”][/font_full1]